Die beliebtesten Liquidsorten – diese E-Liquids begeistern

Die beliebtesten Liquidsorten – diese E-Liquids begeistern

Jeder Dampf genießt gerne seine persönlichen Favoriten der E-Liquids in seiner E-Zigarette. Dabei zeigt sich auf dem Markt ganz klar eine Tendenz. Denn tatsächlich gibt es extrem beliebte Sorten der Aromen. Bei der großen Auswahl ist dies schon fast verwunderlich, denn durch das umfangreiche Angebot, kann so gut wie jeder Geschmack abgedeckt werden. Dennoch gibt es ein paar Sorten, die ganz besonders gerne gekauft werden. Welche das sind? Das erfahren Sie in diesem Blogbeitrag.

So viele Sorten – doch welche sind absolut begehrt?

Wirft man einen Blick auf die Sortenviefalft der E-Liquids für die E-Zigarette, so wird einem sofort klar, es gibt nichts, was es nicht gibt! Die Auswahl ist in der Tat sehr groß geworden. Neben den Klassikern wie Tabak oder Erdbeere, sind auch ausgefallene Aromen wie Melone, Café oder Whiskey erhältlich. Cocktails, Schokolade und viele weitere Geschmacksrichtungen sind heute keine Seltenheit. Auch ausgefallene Mischungen mit Minze oder Zitrone stehen hoch im Kurs. Und genau diese ausgefallenen Mixturen sind es, die Dampfer besonders begeistern. Absolute Spitzenreiter sind vor allem die Aromen Tabak und Menthol. Dies rührt vermutlich daher, dass klassische Tabak-Zigaretten eben in diesen Geschmacksrichtungen erhältlich sind. Diese klassischen Aromen werden oftmals auch mit der ersten E-Zigarette mitbestellt. Doch es gibt auch noch andere Lieblings-Geschmacksrichtung der Dampfer.

Fruchtig ist sehr beliebt

Fruchtige Noten wie Erdbeere, Mango oder Apfel liegen ebenfalls im Trend. Dampfer wünschen sich Abwechslung und können durch diese fruchtigen Liquigs dafür sorgen. Außerdem zählen auch die Aromen Banane und Melone zu den stark nachgefragten E-Liquids auf dem Markt. Ebenfalls total beliebt sind Aromasorten, welche vom Geschmack her, nahe an Lebensmitteln angesiedelt sind. Cappucino, Café, Schokolade und Marzipan sowie Vanille sind hier sehr gut nachgefragt. Eines ist jedoch absolut überraschend. Bei Umfragen und Auswertungen von Bestellungen liegt Menthol und Minze weit oben. Dabei werden diese vor allem auch in Kombination mit anderen Geschmacksrichtungen erstanden. Zitrone mit Menthol, Erdbeer-Aroma mit Menthol-Geschmack und Kirsche-Banane wird ebenfalls gerne mit der Zitronen-Note oder Menthol-Aroma geordert. Wem das jetzt zu viel des Guten ist: Das Menthol-Aroma bietet einen frischen Kick im Liquid. Dies ist mit ein Grund, warum viele diese, auf den ersten Blick merkwürdigen Kombinationen, gerne wählen. Ganz klar dominieren derzeit aber fruchtige Aromen. Sie sind schon seit Anbeginn sehr beliebt, da sie in Tabak-Zigaretten schlicht nicht verarbeitet werden können. Die Aromen-Vielfalt ist einer der größten Vorteile, den Dampfer immer wieder anführen, wenn sie gefragt werden, warum sie die E-Zigarette nutzen.

Weitere Varianten wie Energy sind im Kommen

Es gibt auf dem E-Liquid-Markt, wie überall auch, immer wieder Trends. Aktuell liegen Aromen wie Whiskey und Energy hoch im Kurs. Vor einiger Zeit waren sie noch kaum gefragt, steigen aber langsam in der Beliebtheitsskala der Dampfer auf. Besonders Brand-Aromen sind aktuell sehr gefragt. Sie werden ebenfalls gerne auch als Mischungen erstanden. Hier machen sich Kaffee-Aromen besonders gut. Aber auch die Mischung mit Fruchtaromen sind begehrt. Denn dies erinnert an stärkere Cocktails. Geschmacklich gibt es zahlreiche verschiedene Möglichkeiten zur Kombination. Dabei sollte aber beim Kauf darauf geachtet werden, dass das Mischverhältnis stimmt. Durch Ausprobieren kann jeder Dampfer immer wieder neue Geschmacksrichtungen für sich entdecken. Nicht selten landen diesen dann immer wieder in der E-Zigarette, denn wenn ein Dampfer ein Produkt lieb gewonnen hat, so genießt er es meist immer wieder. Wir können auf jeden Fall gespannt sein, was in den kommenden Jahren als beliebteste E-Liquids aufkommt. Faszinierend ist jedoch immer wieder, dass die klassischen Sorten immer ganz oben stehen.

%d Bloggern gefällt das: